Stadtblatt Juni 2021

0 Posted by - 28. Mai 2021 - ARCHIV, STADTBLATT
titel-juni
Titelstory
  Annette Niermann, OB-Kandidatin der Grünen: „Ich liebe das Radfahren! Du kannst dich auspowern, bist an der frischen Luft und spürst alle Muskeln!“
hengstmann-2
Traum
  Was Kirstin Hengstmann, Rosenhof, nach Corona als Erstes macht? „In den Urlaub fahren, am liebsten nach Kopenhagen oder ans Meer.“
opladen
Transkulturalität
  Katharina Opladen, MeWe-Organisatorin, sagt: „Jetzt nochmal nichts zu machen, oder wieder zu verschieben, war keine Option.“
korte
Tourismus
  Luisa Korte, Leiterin der Tourist-Information Bad Essen: „Ich wünsche mir eine Welt, in der die Menschen die Erde mehr zu schätzen wissen.“
gabriel
Training
  Nadja Gabriel, Hundetrainerin, über den Welpen-Boom in Pandemie-Zeiten: „Ich befürchte, dass der Urlaub wichtiger wird als der Hund.“
theater
Theater
  Ulrich Mokrusch, neuer Intendant des Theaters Osnabrück: „Theater kann mehr als nur schö­ne Opern spielen“, es sei die „Kavallerie der Kultur“.

Die Themen in der Juni-Ausgabe:

LEUTE
Kirstin Hengstmann, PR und Booking Rosenhof
Katharina Opladen, Organisatorin MeWe-Festival
Elisabeth Hahnenkamp, Fotografin

AUFGEFALLEN
Freiraum für die Vielfalt. Wer sich ehrenamtlich für Integration und interkulturellen Austausch engagieren möchte, bekommt im House of Resources Unterstützung.

TITEL

Auf dem Weg ins Radhaus. Osnabrück soll „Fahrradstadt“ werden. Was wollen die OB-Kandidat*innen tun, um den Mobilitätswandel voranzutreiben, und wie bewegen sie sich fort?

ZWISCHENBILANZ
Die Marathonaufgabe. Damit die lokale Kulturszene nicht an Corona zu Grunde geht, wurde der Kulturmarathon ins Leben gerufen.

UMWELT

Trocken und zerbohrt. Osnabrücks Wälder leiden. Die Klimakrise macht ihnen durch Wassermangel und Borkenkäferschwärme zu schaffen.

ERSATZLIEBE

Auf den Hund gekommen. Viele Menschen legen sich während der Corona-Pandemie einen Hund zu. Doch die „Anschaffung“ sollte gut überlegt sein.

 

 

WHAT’S UP
Gastro- und Nightlife-News

MUSIK
Der Osnabrücker Weg. Hat Osnabrück das Zeug zum Musikstandort? Eine virtuelle Podiums­diskussion lotete Chancen und Potenziale aus.

BÜHNE
Gern ein wenig Rebell. Das Theater Osnabrück hat einen neuen Intendanten: Ulrich Mokrusch. Er positioniert sich als Veränderer.

KUNST

Hohe Hürden. Die „Draiflessen Collection“ zeigt in „Made Realities“ Fotografien von Thomas Demand, Philip-Lorca diCorcia, Andreas Gursky und Jeff Wall.

KINO
Kriminelle Vergangenheit. Der Oscar-prämierte Film „Judas and the Black Messiah“ erzählt von politisch motivier­ten Verbrechen – begangen von Seiten der Behörden.

MEDIA
CDs, DVDs, Bücher, Hörbücher, Spiele

KLEINANZEIGEN
Die bunte Wiese der Leserwünsche

JETZT für 2€ im Zeitschriftenhandel.