Stadtblatt_2020.06

0 Posted by - 1, 29. Mai 2020 - Flurfunk, Heft-Archiv
titel_06
Titelstory
  Die Gastro öffnet wieder. Aber dabei herrscht nicht nur Sonnenschein. Fünf Gastwirte berichten über ihre Pläne in Corona-Zeiten.
kater
Teilhabe
  Thomas Kater, Straßenzeitung „abseits“: „Corona hat auch positive Aspekte. Wie wollen wir unser Miteinander in Zukunft gestalten?“
haus
Tafelbild
  Über das Abrisshaus an der Veilchenstraße wusste Graffitikünstler Oliver Bartelds sofort: „Da muss ich was draus machen.“
Berliner-Platz
Trendwende
  Sinkende NOx-Werte lassen die Hoffnung auf eine Verkehrswende steigen. Wir haben die Ratspolitker befragt.
morgenland
Tonhöhe
  Das Morgenland Festival findet zweimal statt, erst digital, dann analog. Festival-Chef Michael Dreyer: „Es ist kein Projekt auf der Strecke geblieben.“
Stadtblatt-640x480

Die Themen in der Juni-Ausgabe:

ZUR LAGE
Was wir rund um das Leben mit Sars-CoV-2 wissen sollten.

LEUTE
Mut machen. Marie-Luise Braun porträtierte für ihr Buch „Spitzenkräfte“ Frauen in Führungspositionen.

AUFGEFALLEN

Mit Baby und Jazz. Der Hamburger Oliver Bartelds hat in Osnabrück ein abrissnahes Haus mit Graffitis verzaubert.

TITELSTORY
Aufgetischt! Restaurants, Gaststätten, Cafés und Biergärten dürfen öffnen. fünf Osnabrücker Wirte über ihren Neustart.

AUSBILDUNG

Lehre in der Uni. Da denken die meisten Abiturienten an Studium und Forschung. Doch die Uni Osnabrück bildet auch aus.

FRISCHE ABKÜHLUNG

„Auf Knopfdruck öffnen“. Im Moskaubad läuft der Badebetrieb seit Ende Mai. Unter strengen Auflagen.

FAMILIENSACHE

Ist da jemand? Corona verändert alles. Auch die Schule. Homeschooling heißt das Zauberwort.

UMWELT

Vorfahrt für Fahrräder. Bringt das Coronavirus die Verkehrswende voran?

 

 

WHAT’S UP
Gastro- und Nightlife-News

MUSIK
Aus eins mach zwei. Morgenland-Festival-Chef Michael Dreyer setzt dieses Jahr auf die Musik des Balkan.

KUNST
Große Wanderungen. Die Schau „2 Millionen Jahre Migration“ zeigt im Varusschlachtmusuem die Normalität der Mobilität.

BÜHNE

Geschichten einfacher Leute. Das Theaterprojekt „Farbwechsel“ bringt die 1920er und 1930er Jahre ins Katharinenviertel.

KINO
Energiebündel. Suzi Quatro war für viele Musikerinnen eine Inspiration. Die Filmdoku „Suzi Q“ erzählt ihre Geschichte.

WER WO WAS

Das Herbstprogramm für Osnabrück & Umland. Wieder ohne Tagesprogramm, aber mit großer Vorschau für die Zeit nach Corona.

KLEINANZEIGEN

Die bunte Wiese der Leserwünsche.

 

 

JETZT für 2 € im Zeitschriftenhandel.